Autor: alexb 4. Oktober 2011

Edda Schröder meldet sich zurück: erster offener Mikrofinanz-Fonds ist zugelassen

Junge mit Geldschein

Helfen Sie mit ein wenig mehr Menschlichkeit in die Welt zu bringen: Investieren Sie in Mikrofinanz

Vor kurzem hatten wir berichtet, dass das Investmentgesetz vorteilhaft verändert wurde und die Bedingungen zur Auflage von Mikrofinanzfonds sich deutlich verbessert hat.

 

Nun hat die Invest in Visions GmbH unter der Führung von Edda Schröder die Gunst der Stunde genutzt und den ersten deutschen Mikrofinanzfonds als offenen Investmentfonds auflegen lassen. Der von der BaFin genehmigte Fonds trägt den Namen „Invest In Visions Microfinance Fonds“ und wird demnächst von vielen nachhaltigen Banken angeboten.

 

Es ist somit endlich auch für Privatanleger möglich in Mikrofinanz zu investieren. Der Fonds sieht es vor, dass Anleger ein Darlehen an Mikrofinanzinstitute in Entwicklungsländern (MFIs)vergeben. Diese MFIs geben das erhaltene Geld weiter an Menschen, die normalerweise keinen Zugang zu Finanzdienstleistungen haben. Die Methodik soll dazu beitragen, die Armut die verringern.

 


 

Unser Tipp für Mikrofinanzen:  Soziale Verantwortung Einmalsparen Ethik

 


Anlage Soziale Verantwortung Einmalsparen Ethik
Laufzeit täglich kündbar
Mindestanlagesumme 500 Euro
Rendite 2009: 2,24%
2010: 6,06%
Besonderheit – Sehr stabile Wertenwicklung
– Täglich kündbar
– Sie bringen Menschlichkeit in die Welt
– Ethik-Kriterien werden berücksichtigt

 

Alle Informationen bei gruenesgeld24.de

 


 

Diese Art der Finanzierung hilft jedoch nicht bloß anderen Menschen, sondern bietet auch attraktive Vorteile für den Anleger. Da wäre zum einen die doppelte Rendite. Sie besteht aus einer sozialen und einer stetigen finanziellen Rendite. Des Weiteren ist nur eine sehr geringe Volatilität vorhanden. Grund dafür ist die besonders breite Streuung des Fonds. Zu guter letzt ist die Sicherheit zu erwähnen. Weltweit hat die Rückzahlungsquote der Kredite einen Wert von rund 97%. Anleger von nachhaltigen Investments sollten sich daher Gedanken darüber machen, in Mikrofinanz zu investieren.

Facebook Like

Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.