Autor: carmenju 20. Juli 2012

Was muss ich beachten bei Waldinvestments?

Immer wieder stellen Interessenten und Mandanten die Frage: „Was muss ich bei Waldinvestments beachten?“ Die Anfragen häufen sich, denn mit zunehmender Euro-Schuldenkrise wünschen sich Anleger Sicherheit für ihr Geld und bleibende Werte. Diese sind zu finden bei gut gemachten Waldinvestments. Doch Vorsicht nicht alle Investmentmöglichkeiten halten ihre Versprechen.

 

Diese Fragen sollten Sie sich stellen, wenn Sie eine Investition in Wälder erwägen:

 

1.) Wie viel Wald bekomme ich tatsächlich für das angelegte Geld? Achten Sie auf die korrekte Berechnung pro Hektar, d.h. in Euro und inkl. aller Bewirtschaftungskosten.

 

 

2.) Wofür wird mein Geld exakt verwendet? Konkrete Aufschlüsselung der Kosten für Grunderwerb, Pflanzvorbereitung, Anpflanzung, Bewirtschaftung, Verwaltung, Vertrieb und Vermarktung.

Waldinvestment

Nicht jedes Waldinvestment ist ertragreich. Genau hinsehen und prüfen vor Vertragsabschluss hilft das passende Holzinvest zu finden.

 

 

3.) Welche Investitionsform liegt zu Grunde? Handelt es sich um Pacht, Beteiligungen (z.B. KG Fonds), Kauf (mit Grundbucheintrag) oder um Baumnutzungsrechte?

 

 

4.) Gibt es Garantien des Anbieters? z.B. für Anwuchs und evtl. Nachpflanzung

 

 

5.) Wo ist der Sitz des Anbieters und somit der Gerichtsstand? Dies ist wichtig, bei evtl. Steitigkeiten und gibt Auskunft darüber, wo Sie Ihre Ansprüche geltend machen müssen ob im Ausland oder in Deutschland.

 

 

6.) Wie ist die Transparenz seitens des Anbieters? Bekommen Sie Einblick in die Mittelverwendung und die Bilanzen? Gibt es ein externes Aufsichtsorgan?

 

 

7.) Welche vorzeitigen Ausstiegsmöglichkeiten gibt es im Notfall? Kann man die Investition währdend der Laufzeit übertragen, veräußern, zurückgeben oder ist man für die Laufzeit fix gebunden?

 

8.) Wie professionell ist die Bewirtschaftung vor Or? Gute Waldinvestments haben hier nachweislich Erfahrung in der Forstwirtschaft.

 

9.) Wie sieht das soziale Engagement des Anbieters aus? Werden sozialverträgliche Arbeitsplätze geschaffen

 

10.) Wie ökologisch ist das Projekt bezüglich Klima- und Umweltschutz? Der Anbieter verfügt bestenfalls über ein Waldbewirtschaftungsgütesiegel und es werden Misch- statt Monokulturen angebaut.

 

 

Anhand dieser Punkte ist es möglich ein passendes Waldinvestment herauszufinden.

 

Eine Übersicht über nachhaltige Waldinvestments finden Sie bei unter Projekte/Holzprojekte.  Wenn Sie Ihre Fragen persönlich klären möchten, wenden Sie sich an:

 

 

Kontaktformuler, Telefonnummern, eMail-Adressen

 

 

 

 

 

Weitere Waldinfos gewünscht?

 

Facebook Like

Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.